Für den Newsletter anmelden

Der Super Markt Logo

Der Super Fashion Markt im MAKK
04.–06.05.2018

Museum für Angewandte Kunst Köln
An der Rechtschule
50667 Köln


Öffnungszeiten:

Opening: Freitag, 04.05.2018 von 19-24 Uhr mit DJ
Samstag 05.05.2018 von 11-19 Uhr
Sonntag 06.05.2018 von 11-19 Uhr

Eintritt: 5€ inklusive aller Ausstellungen

Bewirb dich jetzt!

Vom 4.–6. Mai 2018 kann wieder im Museum für Angewandte Kunst Köln geshoppt werden.

Zum dritten Mal findet der Designmarkt im MAKK statt und bietet euch die seltene Gelegenheit euer Label in einem musealen Kontext zu präsentieren.

Das Museum für Angewandte Kunst ist das einzige Museum seiner Art in Nordrhein-Westfalen.

Die temporären Ausstellungen und die vielfältigen Veranstaltungsangebote sind immer wieder ein Publikumsmagnet und spiegeln die Interessensvielfalt der Besucher - von Architektur und Fotografie über alle Bereiche des Kunsthandwerks bis zu zeitgenössischem Design.


Wegen Sanierungsarbeiten wurde der Event in diesem Jahr auf Anfang Mai gelegt.
Bei einer sehr begrenzten Auswahl an Terminen viel uns die Wahl für das erste Mai Wochenende sehr leicht: Es wird wieder wärmer und die Shoppinglaune steigt, der Season-Wechsel steht vor der Türe und am ersten Wochenende des Monats ist das Konto gut gefüllt!

Zusammen mit dem MAKK laden wir die Kölner und das Kölner Umland zum einzigartigen Shoppingerlebniss im Museum ein.
Die Lage für einen Designmarkt könnte dabei nicht besser sein! Das Museum für Angewandte Kunst befindet sich in direkter Nähe zum Dom/Hbf, sprich an der Fußgängerzone!


Die Veranstaltung beginnt schon Freitags um 19 Uhr mit einer Opening Party, zu der auch Presse und Blogger eingeladen werden. Der Marktbereich schießt bereits um 22 Uhr, so dass ihr auch noch zwei Stunden zum Get Together habt, bevor es Samstag und Sonntag von 11–19 Uhr weiter geht.

Das gesamte Wochenende können Besucher für einen vergünstigten Kombi-Preis die Ausstellung und den Designmarkt besuchen.

Da die Fläche für Stände im Museum sehr begrenzt ist, haben wir nur Platz für 40 ausgewählte Designer aus den Bereichen Fashion (Damen & Herren), Schmuck und Accessoires. Die Auswahl wird mit der Museumsdirektion abgestimmt.

Es gibt viele verschiedene Standgrößen auf drei verschiedenen Flächen.

Leider ist es nicht möglich einen Stand zu teilen.